Niedersachsen ist Heimat 2017-10-09T22:32:36+00:00

#Niedersachsen ist Heimat: Liberal-Konservative Reformer

LKR Niedersachsen unterstützten
Das Wahlprogramm

Was ist für Sie Heimat? Roman Herzog hat es einmal folgendermaßen formuliert: „Jeder Mensch braucht ein inneres Gleichgewicht, das er nicht an jedem beliebigen Ort oder in jeder beliebigen Gemeinschaft finden wird. Der Mensch braucht die Sprache als Mittel der Kommunikation, er braucht eine Wertegemeinschaft, die er innerlich mitzutragen vermag, er braucht die Einbettung in ein Umfeld, das ihm Heimat sein kann. Aus diesen Wurzeln zieht er seine Kraft, aber erst der Blick auf das Neue, auch auf das Andere öffnet ihm die Welt mit ihren Möglichkeiten.“ Wahre Worte. Das gewohnte Umfeld, unsere Bräuche, Sitten und Gepflogenheiten machen unsere Art zu leben aus. Sie ist Basis unserer Gesellschaft. Als liberal-konservative möchten wir dieses bewährte Fundament für nachfolgende Generationen erhalten. Wir möchten den inneren Frieden und Zusammenhalt der Gesellschaft in Niedersachsen wiederherstellen und aufgetane Gräben wieder schließen, damit wir und unsere Kinder uns auch in Zukunft in unserem schönen Land zu Hause fühlen.

Niedersachsen in Zahlen

Mit etwa 8 Mio. Einwohnern ist Niedersachsen das viertbevölkerungsreichste und mit 47.593 km2 das zweitgrößte Bundesland. Pro Frau zählen wir etwa 1,5 Kinder, nach den Hamburgern sind die Niedersachsen zusammen mit den Bayern und Baden-Württembergern am zufriedensten mit ihrem Leben. Statistisch vergleichbar mit Niedersachsen sind das Burgenland, Nord Holland, Ost England und Ontario. Wachstum und Wirtschaftsleistung liegen im unteren Drittel. In den Bereichen Bildung, Armutsgefährdung und Wirtschaftsleistung ist Niedersachsen mittelmäßig (Platz 7 in Deutschland). Sowohl bei den Ausbildungspätzen, als auch bei der Kinderbetreuung belegt Niedersachsen einen der hinteren Plätze. Es zählt zu den Nehmerländen (Platz 5) und hat die zweithöchsten Schulden aller Bundesländer. Knapp 27.000 Ausreisepflichtige standen (2016) 1.908 Abschiebungen gegenüber, die Kosten für Asylleistungen sind analog zur Anzahl der Asylanträge die vierthöchsten der Republik. Die absolute Anzahl Polizeibeamter ist bei uns die vierthöchste, heruntergerechnet pro Kopf jedoch die fünftschlechteste. Der Grunderwerbsteuersatz ist mit 5% mittelhoch. Die Mietpreise sind die günstigsten der westlichen Bundesländer, die Wohneigentumsquote ist die drittgrößte, das Immobilienpreisniveau das drittniedrigste. Hunde müssen Haftpflicht versichert werden. Beim Anteil erneuerbarer Energien liegt Niedersachsen auf Platz 5. Lehrer an Niedersächsischen Gymnasien haben die kürzeste Wochenarbeitszeit.

Unsere Vision für Niedersachsen

Besonders wichtig ist uns Weitsicht in der Politik. Kurzfristiges Taktieren und das Beschränken politischen Handelns und Denkens auf die Gegenwart, wie sie üblich geworden ist, halten wir für einen Kardinalfehler unserer Zeit. Wir fühlen uns besonders auch unseren Kindern und Enkelkindern verpflichtet und möchten ihnen ein Land hinterlassen, welches als geschätzte Heimat empfunden wird und ihnen Sicherheit, beste Möglichkeiten für Bildung, Erfolg und Glück bietet. Helfen können wir im Rahmen unserer gesellschaftlichen und finanziellen Möglichkeiten, nicht aber in einem Maße, dass den gesellschaftlichen Frieden zerstört und die Kosten nachfolgenden Generationen aufbürdet. Hier brauchen wir eine vernünftige Balance. Wir streben nach einer freien, friedlichen Gesellschaft, die die Schwachen stützt und Eigenverantwortung fördert.

Dieses Dokument als ePaper

#Heimat (ePaper) | #Heimat (Druck-PDF)

Weitere Themen: